Starten Sie jetzt mit Systems Engineering

Systems Engi­neer­ing-Männ­chen

Jetzt kom­plexe sozio-tech­nische Themen lösen!

Sie möchten Ihre Produktentwicklung vom Kundenauftrag bis zum Start der Produktion gänzlich neugestalten? Sie möchten mehr Transparenz im Projekt? Mehr Kommunikation? Dann stellen Sie sich bitte von Kopf bis Fuß auf Systems Engineering ein. Plakativ und gut verständlich hat dies Herr Professor Haberfellner mit seinem SE-Männchen visualisiert.

  1. Im Kopf beginnt bei jedem von uns die Reise.
    Die SE-Philosophie gliedert sich in das Systemdenken und die wichtigsten Vorgehensweisen im Systems Engineering.
  2. Die Füße geben uns den festen Stand.
    Hier sind die Werkzeuge der Systemgestaltung und des Projektmanagements verankert.
  3. Der Rumpf ist das Verbindungselement.
    Durch das Zusammenspiel von Kopf und Füßen wird das Projekt strukturiert durchlaufen; hier wird eine Idee in eine Lösung bzw. Produkt überführt. Der Kopf gibt die Richtung vor, die Füße tragen uns zum Ziel – und in der Mitte steht der Entwicklungsprozess.
Mehr zum SE-Männchen
3 Männer stehen Hände haltend vor SE-Männchen

360° SE-Check-Up

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie fit Ihr Engineering wirklich ist? Mit dem 360° SE-Check-Up untersuchen wir, wie sehr Ihr Unternehmen von Kopf bis Fuß auf Systems Engineering eingestellt ist – zum Festpreis.

Mehr Informationen
2 Tage
1 Tag
Icon wie fit sind Sie im Systems Engineering

Industrie 4.0 – aber wie fit sind Sie im Systems Engineering wirklich?

Icon ein Anruf genügt, wir kommen zum Festpreis

Ein Anruf genügt, wir kommen zum Festpreis!

Iocn von Kopf bis Fuß

Von Kopf bis Fuß – wir identifizieren wertvolle Hebel im Engineering.

Icon Zukunft mit Systems Engineering

Ihr Weg in eine erfolgreiche Zukunft mit Systems Engineering.

Systems Engineering Workshops

Wir machen Sie fit für Systems Engineering und Model-Based Systems Engineering. Obwohl wir ein junges Unternehmen sind – durch unsere langjährige Arbeit bei Fraunhofer IEM, das auch gleichzeitig einer unserer Hauptgesellschafter ist, können wir auf viel Erfahrung in der Weiterbildung und unterschiedlichste Workshop-Konzepte zum Thema (MB)SE zurückblicken: Offene SE Crash Trainings bis hin zu mehrtägigen Intensivausbildungen in SE-Methodik und bei der Modellierung mit entsprechenden Tools. Gerade bei den Tools haben wir festgestellt: Weniger ist oft mehr! Viel zu viele Funktionen, die niemand benötigt und eine nicht besonders herausragende Usability lassen den Spaß am Tun schnell vergehen. Dann haben wir iQUAVIS entdeckt.

Wir trainieren in Workshops nach unseren Konzepten – und nach Ihren Wünschen! Mit Papier und am Rechner, bei Ihnen oder bei uns.

4 Personen diskutieren vor einer Tafel

iQUAVIS – die Plug&Play Lösung

In Ihrer Produktentwicklung wachsen Mechanik, Elektronik und Projektmanagement weiter zusammen, um die Produktlebenszyklen weiter voranzutreiben. Daher ist es wichtiger denn je, Anforderungen und Konzepte zwischen Kunden, Zulieferern, aber auch innerhalb Ihres Unternehmens zu erarbeiten und zu kommunizieren. Hört sich kompliziert an? Ist es aber nicht! Mit iQUAVIS modellieren Sie komplexe Produkte einfach und intuitiv wie in einer Office-Anwendung.

iQUAVIS kann sich sehen lassen und ist praxiserprobt:

  • Mehr als 30.000 Anwender in Japan.
  • Erfolgreicher Langzeittest durch das Fraunhofer IEM.
  • Das einzige Tool, das technische und Management-Prozesse vereint.
zu iQUAVIS

Power Testing iQUAVIS – ­Task Force MBSE

Für einen definierten Zeitraum stehen Ihnen iQUAVIS-Lizenzen und unsere Kompetenzen zum Festpreis zur Verfügung. Wir definieren gemeinsam, wie iQUAVIS ausführlich und mit Mehrwert getestet werden könnte. Wir unterstützen Sie intensiv und coachen Sie zum Projekterfolg. Danach entscheiden Sie: iQUAVIS – ja oder nein!

3 Personen stehen vor einem großen Bildschirm

Einführung und Coaching zum Systems Engineering

Wir versprechen kein Plug&Produce – wir versprechen nur, dass es leichter wird als bei vielen anderen. Wer glaubt, dass die Änderung von Arbeitsweisen ohne externe Unterstützung gelingen kann – der irrt. Wir führen mit Ihnen Systems Engineering ein, coachen Ihre Entwicklungsteams und wir nutzen dabei iQUAVIS.

Starker Partner in solchen Projekten an unserer Seite ist die Fraunhofer-Gesellschaft.