Two Pillars

Systems Engineering mit iQUAVIS – kostenloses Webinar

Systems Engineering ist ein ganzheitlicher und interdisziplinärer Ansatz für die Produktentwicklung und das Projektmanagement. Unser Consultant und MBSE-Experte Matthias Greinert hat in einem Live-Webinar über „Systems Engineering mit iQUAVIS“ gezeigt, wie der Einstieg in diese Methode mit unserem Tool iQUAVIS funktioniert. Der Einstieg in das Systems Engineering ist immer individuell – genauso wie Ihre Produkte und Ihre Kunden! Mit iQUAVIS können Sie Ihre individuellen Einstellungen ganz einfach anpassen und schnell erste Erfolge erzielen. In dem Webinar lernen Sie verschiedene Darstellungsformen in Berücksichtigung ihrer Anforderungen und Abhängigkeiten kennen.

Falls Sie das Webinar verpasst haben, haben Sie jetzt die Gelegenheit, die Aufzeichnung anzuschauen und iQUAVIS kennenzulernen.

Systems Engineering mit iQUAVIS: Das Webinar

Die Aufzeichnung des Webinars dauert ca. eine Stunde inklusive einer Fragerunde. Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. In dem Webinar stellt Matthias Greinert nicht nur iQUAVIS als Systems Engineering Tool vor und erläutert die wichtigsten Funktionen am Beispiel einer Kaffeemaschine, sondern er geht auch auf den Aufbau einer Systemarchitektur ein:

  • Architecting
  • Project Management
  • Engineering Collaboration
Systems Engineering mit iQUAVIS

Im Rahmen der Tool-Demo gibt er Einblicke in die verschiedenen Modelltypen, die iQUAVIS bietet und wie die darin modellierten Inhalte miteinander verknüpft und analysiert werden können. Dabei wird grob der Entwicklungsprozess von der Problemanalyse mit Identifikation von Anforderungen über die Definition der Systemarchitektur bis zur Ableitung von Testfällen durchlaufen.

iQUAVIS bietet grundsätzlich die folgenden Darstellungsformen, die alle wenigstens kurz vorgestellt werden:

  • Verhaltensdiagramme, z.B. Ablaufdiagramm
  • Blockdiagramme, z.B. Umfeldmodell
  • Bäume, z.B Funktionshierarchie
  • Matritzen, DSM und DMM
  • Arbeitsblätter, z.B. FMEA
  • Ablaufdiagramme, z.B. Gantt-Chart und Ressourcenzuordnungsdiagramm

Im Webinar lernen Sie die Funktionsweise von iQUAVIS kennen: Ausgehend von User Stories werden Abhängigkeiten und Anforderungen sichtbar. Matthias Greinert zeigt Ihnen, wie Sie Sichten kombinieren und Prozesszeiten simulieren. Er geht außerdem auf iQUAVIS als Projektmanagement-Tool ein und zeigt, wie Sie Maßnahmen, Ressourcen und Deadlines immer im Blick behalten. Zuletzt stellt er auch den Variantenmanager vor, ein Zusatz-Feature, das wir hier in Paderborn entwickelt haben, und das Ihnen von Projektbeginn an hilft, Varianten und ihre Abhängigkeiten darzustellen.

In der Fragerunde ging es zum Abschluss um diese Fragen:

  • Was für Interfaces gibt es für Anforderungsmanagement-Tools oder FMEA Tools?
  • Kann ich die Aufgaben an Epics in Jira übergeben, um die Abarbeitung über Sprints und Boards agiler zu gestalten?
  • Wie würde ein MBSE Ansatz zu Projektstart, wo z.B. erste Module und Anforderungen entstehen, mit iQUAVIS aussehen?
  • Wer ist für die Modellverwaltung zuständig und welche Berechtigungen gibt es für Projektteammitglieder?
  • Welche Möglichkeiten bieten sich, mehrere Projekte damit zu verwalten? Beispielsweise Plattformprojekte, die zentral Inhalte für andere Umsetzungsprojekte definieren, entwickeln und zur Verfügung stellen?
  • Kann ich Parameterräume in der Software verwalten und kann ich Simulationsmodelle in die Ablaufbeschreibung einbinden im Hinblick auf die simulative Validierung von Testfällen?

Die Antworten gibt unser Experte Matthias Greinert im Webinar. Wenn Sie weitere Fragen haben, richten Sie sie gern auch im Nachhinein an uns.

Webinar: "Systems Engineering mit iQUAVIS"
Webinar: „Systems Engineering mit iQUAVIS“

Webinar abrufen

Haben Sie das Live-Webinar verpasst, aber Interesse, es sich anzusehen? Kein Problem: Füllen Sie das folgende Formular aus, und Sie erhalten den Link und das Passwort, um sich das Webinar kostenlos anzusehen:

Weitere Webinare rund um MBSE

Wir planen weitere Webinare rund um MBSE und iQUAVIS. Haben Sie Themenwünsche oder Fragen, auf die wir eingehen sollen? Schreiben Sie uns gern einen Kommentar!

Die nächsten Webinartermine geben wir über unseren Newsletter, LinkedIn oder unsere Event-Seite bekannt!

Mehr über unser Systems-Engineering-Tool iQUAVIS erfahren Sie hier.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen